Willkommen bei fepke e.V. dem Förderverein zum Erhalt der ehemaligen Pallottinerkapelle in Koblenz-Ehrenbreitstein

 

Fete de la Musique 2024 alljährlich am 21. Juni um 16:00

Weltweit das größte Musikfest am gleichen Tag in unzähligen Städten auf allen Kontinenten!
Zum zweiten Mal in Koblenz und die Pallottinerkapelle ist erneut der einzige Spielort rechts des Rheins.
Das Prinzip: Kein Eintritt, keine Gagen, Freude an der Musik und Respekt vor den Musikern gleich welchen Genres!

 

Programm 2024


16:00 Eröffnung

16:15 Ausonius-Quartett - wir beginnen klassisch






Rosie Wang und "ihre" Männer

17:00 Wayne Vincent - American Music



















Wayne stammt aus den USA und hat dort sehr viel Bühnenerfahrung als Sänger und Entertainer gesammelt. Er lebt jetzt in Ehrenbreitstein.


Emilio Lutz - Gitarre


















An der Musikschule der Stadt Koblenz war er Schüler von Prof. Hubert Käppel (Gitarre), Prof. Georg Schmitz (Gitarre/Theorie), Russell Poyner (Kammermusik) und Thomas Schmittinger (Jazzgitarre). Zum WS 22/23 wurde er in die Vorklasse der Hochschule für Musik Mainz aufgenommen und ist mittleiweile Student im 2. Semester im Bachelorstudiengang Gitarre. Neben seinen Erfolgen bei Jugend musiziert wurde Emilio Lutz beim Koblenz Guitar Competition 2021 mit dem D’Addario Young Talent Award ausgezeichnet.


Elvis Sun - Piano


Elvis Sun hatte seit seinem 5.Lebensjahr Klavierunterricht an der Musikschule der Stadt Koblenz bis zu seinem Abitur 2023. Schon mit 14 Jahren entdeckte er seine Begabung zum improvisiertem Klavierspiel, das er immer weiter entwickelt.
In seinen freundlich harmonischen, manchmal auch nachdenklichen Klavier-Songs wie z.B. „Ameliorate“ und „Coalesce“, verarbeitet er sein Gefühlsleben und auch Reise-Eindrücke auf eine ganz persönliche Art und Weise.


ca. 18:45 Am Ufer


Dreiviertel "Am Ufer" - der vierte ist gerade unterwegs zum Wandern, kommt aber zum Fête de la Musique.
Auf Euch sind wir mehr als gespannt!
"Wir spielen, was uns anweht: Irish Folk und American Fiddle, Pop und Wiener Walzer. Aus purer Freude an der Musik."
2 Geigen, Gitarre und Kontrabass


ca. 19:30 Blues&so

Altmeister Benny Geisweid mit Ginger Becker und Freunden - Blues at it's best

ca. 20:15 Peter-B.-Trio 

Die Drei haben ihren eigenen „groovigen“ Stil gefunden, mit dem sie nicht nur Lieder von Max Raabe, Roger Cicero oder den „wise guys“ neu interpretieren. Sie präsentieren auch Perlen der Rock- und Popgeschichte auf mitreißende Art und Weise.
Mit einem Lächeln und einem kleinen Augenzwinkern streuen sie dazwischen dann auch Titel aus der Swingära und lassen es zu, dass sich sogar „altdeutsche Schlager“ zwischen BAP, Sting und CCR einfach mal „einschleichen“.